KLARTEXT für Kommunalwahl 2014


Der Ortsverein im Wichernhaus

WIR für den Bürger! WIR für das Viertel! Unsere STANDPUNKTE:

  • PARKLIZENZEN rund um Ruhrallee und Polizeipräsidium
  • OPTIMALE Nahversorgung
  • PFLEGE des Grüns
  • INTAKTE Straßen, Bürgersteige und Radfahrwege
  • SAUBERE Spielplätze
  • LÄRMSCHUTZ rund um B 1
  • GEMEINSAM mit Jung und Alt

....und vieles mehr!

 
 

Kommunalpolitik Blaue Plakette: Gespannt wie ein Flitzebogen

"Gesundheitsgefährdende Stickoxidkonzentrationen im Saarlandstraßenviertel sollen nicht nur mit einem Achselzucken begleitet werden. Und deshalb sind wir sehr gespannt, was die Prüfung der Verwaltung zum Thema blaue Umweltplakette ergeben wird", sagt Carsten Wember, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Süd. Alle Werte an den Messstationen in der südlichen Innenstadt liegen bekanntlich seit Jahren weit über den EU-Vorgaben von 40 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Luft. Zudem ist davon auszugehen, dass auch auf den anderen örtlichen Hauptverkehrsachsen extreme Grenzwertüberschreitungen der Alltag sind. Die SPD-Süd fordert daher, an allen Stellschrauben zu drehen, die der Kommune im Kampf gegen schmutzige Luft zur Verfügung stehen. Wember dazu: "Die diskutierte Öko-Kennzeichnung brächte neue Ansatzpunkte, da Fahrbeschränkungen auch nur sehr engräumig in Betracht kämen und somit Stickoxid-Spitzenwerte an bestimmten Punkten vermieden werden könnten."

Veröffentlicht am 12.04.2016

 

Kommunalpolitik Gute Luft statt Hustenreiz!

"Die sehr hohen Stickoxidkonzentrationen im Saarlandstraßenviertel können nicht nur mit einem Achselzucken begleitet werden", sagt Carsten Wember, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Süd. Alle Werte an den Messstationern in der südlichen Innenstadt liegen bekanntlich seit Jahren weit über den EU-Vorgaben von 40 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Luft. Und es ist leider davon auszugehen, dass auch auf den anderen örtlichen Hauptverkehrsachsen gesundheitsgefährdende Grenzwertüberschreitungen der Alltag sind. Die SPD-Süd fordert daher, endlich an einigen Stellschrauben zu drehen, die der Stadt Dortmund zur Verfügung stehen. Wember dazu: "Auch kleinste Kleinigkeiten zur Reduzierung des Reizgases sind für die betroffenen Bewohner hilfreich. Nur auf Brüssel oder Berlin zu schielen, ist verlorene Zeit". Der Vorschlag der Genossen zur Immissionssenkung lautet nicht, den Autoverkehr rigoros zu gängeln, sondern der SPD geht es zunächst darum, das Zuviel an täglich kreisenden Pkw abzubauen. "Parkraumbewirtschaftung forcieren, Intensivierung der Park & Ride-Kampagne, Fahrradfreundlichkeit zügig steigern - dies muss Hand in Hand umgesetzt werden. Denn die Gleichung ist ganz einfach: Umsteigen bewirkt weniger Pkw-Verkehr und senkt somit die Stickoxidbelastung im Ciybereich", so Carsten Wember abschließend.

 

Veröffentlicht am 18.03.2016

 

Kommunalpolitik SPD-Katalog für 2016 - Klausur der BV-Fraktion

Die Klausur der SPD-Bezirksvertretungsfraktion Innenstand-Ost stand ganz im Zeichen der Festlegung der Themenschwerpunkte für das kommende Jahr. Carsten Wember, SPD-Fraktionssprecher: "Wir haben uns vorgenommen, im Stadtbezirk weiter Akzente zu setzen neben den schon bekannten Daueraufgaben wie Sanierung des öffentlichen Raums oder Modernisierung von Schulen, Kitas bzw. Kindergärten, Spielplätzen." Ein Hauptaugenmerk gilt dabei der Gestaltung des Wohnumfelds. Hier muss nicht nur die Pflege von Baumscheiben und Co. intensiviert werden, sondern es ist immens wichtig, auch Schmierereien oder Verunreinigungen an Wänden konsequent zu begegnen. Wember und Bezirksbürgermeister Udo Dammer dazu: "Nach den sehr guten Erfahrungen mit der Säuberungsaktion an der Mauer Ostfriedhof und verschiedenen Graffiti-Gestaltungen wollen wir frisches Geld in die Hand nehmen, um weitere Problemflächen in den Griff zu bekommen." Auffällig sind hier immer wieder die Fußgängertunnel an der Hohe Straße oder auch die Treese-Plastik an der B 54. Beim Thema Optimierung des Straßenbegleitgrüns schlägt die SPD vor, externe Dienstleister ins Boot zu holen. Mit ihnen können dann konkrete Maßnahmen verabredet werden, die den Wohlfühlfaktor in den einzelnen Vierteln augenscheinlich verbessern.

Natürlich lässt die SPD-Fraktion 2016 nicht locker bei der Erweiterung der Anwohnerparkzonen. Die Genossen bleiben garantiert am Ball, denn die Bedarfslage in der südlichen Innenstadt spitzt sich rasant zu. Engmaschig begleitet werden aber auch die aktuellen Überlegungen zur Verbesserung des Radverkehrs. Carsten Wember abschließend: "Wir sind u. a. sehr gespannt, welche Ideen die Verwaltung präsentiert beim Thema Radschnellweg Ruhr. Hier steht für uns der Bereich zwischen Hohe Straße und Ruhrallee im Fokus. Und dann machen wir weiterhin Druck, damit der Gartenstadtradweg endlich umgesetzt wird."

Veröffentlicht am 25.11.2015

 

Kommunalpolitik Pflöcke für 2016 - Auch Gehweg- und Straßensanierung fortgesetzt!

Sehr zufrieden sind SPD und Bündnis90/Die Grünen in der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost mit der Verteilung der Haushaltsrestmittel aus dem laufenden Jahr. In der November-Sitzung der BV wurde beschlossen, die Gehweg- und Straßensanierung im Stadtbezirk intensiv fortzusetzen. Carsten Wember, SPD-Fraktionssprecher, und Christiane Gruyters, Fraktionsvorsitzende Bündnis90/Die Grünen: "Wir nehmen insgesamt einen satten sechsstelligen Betrag in die Hand, um Gehwegreparaturen bzw. -absenkungen durchzuführen. Hinzu kommen dringend notwendige Fahrbahnerneuerungen." Hier sind insbesondere zu nennen die Straße Am Zehnthof, die Goebenstraße sowie ein Abschnitt der Sckellstraße. "Uns ist klar, dass bei dem gegebenen Sanierungsstau nicht alles auf einmal erledigt werden kann, aber wir sind und bleiben auch bei diesem Thema am Ball.", so Wember/Gruyters. Sehr erfreulich ist die Zusicherung der Verwaltung, diese BV-Beschlüsse im kommenden Jahr größtenteils umgesetzt zu haben.

Zudem stellt die BV auf Initiative von Rotgrün noch mehr als 100.000 Euro für verschiedene andere Maßnahmen parat. So ist zum Beispiel für Jugendliche aus dem Stadtbezirk auch 2016 der kostenfreie Eintritt in den Westfalenpark durch die Juniorcard gesichert, des Weiteren erhält das Seniorenbüro im Wilhelm-Hansmann-Haus erneut Finanzmittel für "Seniorenbriefe", oder die Südbadtreppe zur Ruhrallee bekommt ihr notwendiges Geländer. Wember/Gruyters abschließend: "Was jetzt noch offen ist, kommt dann in Kürze bei den allgemeinen Haushaltsberatungen für das nächste Jahr auf den Tisch".

Veröffentlicht am 12.11.2015

 

Ortsverein Harmonietag 2015 - Wir sind dabei!

Am 5. September ist es wieder soweit: Wie in den Jahren zuvor, findet passend zum Antikriegstag die Veranstaltung "Saarlandstraßenviertel in Harmonie" statt. Erneut laden die unterschiedlichsten Akteure zu verschiedenen Aktionen ein. Der Rundgang lohnt sich! Zum Abschluss gibt es um 15.00 Uhr eine Friedensandacht in der Paul-Gerhardt-Kirche, dann folgt gegen 15.45 Uhr der traditionelle Luftballonstart am Mahnmal an der Ruhrallee neben der ADAC-Filiale. Mit von der Partie sind:

- Bunkerwart Harry Lausch bittet zum "Bunker-Schnuppern" in der Leipziger Straße (11-15 Uhr);

- SPD-Süd macht "Talk am Tisch" (REWE, Saarlandstraße, 10-12 Uhr);

-DRK-Rettungswache an der Ruhrallee öffnet die Türen (Tagesverlauf);

-Freundeskreis lädt an der Post ein zum "bunten" Geben und Nehmen (ab 10 Uhr);

-Paul-Gerhardt-Gemeinde verwöhnt mit Süßem und Kreativem (Markgrafenstraße 125, Tagesverlauf);

-Bündnis90/die Grünen ist an den Stolpersteinen im Gespräch (Saarlandstraße, Tagesverlauf);

-Posaunenchor der SELK-Gemeinde spielt auf (Eintrachtstraße 53, Tagesverlauf);

-Christengemeinschaft Dortmund bietet einen "Tag in der Allee" (Hainallee 40, Tagesverlauf);

Veröffentlicht am 31.08.2015

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Counter

Besucher:122462
Heute:21
Online:1
 

WebsoziCMS 3.3.9 - 122462 - 2 auf Inge Howe - 2 auf Carina Gödecke - 1 auf AfA Bochum - 1 auf SPD Wulfen - 1 auf AGS Regio Aachen - 1 auf AGS NRW - 1 auf ASF Bonn - 1 auf SPD Wetter (Ruhr) - 2 auf Jusos Heiligenhaus - 1 auf SPD Kutenhausen - 1 auf SPD-Stadtverband Beckum - 1 auf SPD OV Mariadorf-Hoengen - 1 auf Inge Blask, Landtagsabgeordnet - 1 auf Ulla Meurer - 1 auf OV Witten Innenstadt - 1 auf SPD Ortsverein Weeze - 1 auf SPD Altwulfen-Deuten - 1 auf OV Erle-Nord - 2 auf SPD Lohmar - 2 auf Wolfgang Jörg MdL - 2 auf SPD Lindlar - 1 auf SPD Stammheim-Flittard - 1 auf SPD in der Gemeinde Eslohe - 1 auf Arbeitsgemeinschaft 60plus im - 1 auf SPD Ortsverein Moers-Kapellen - 1 auf SPD Calvinenfeld - 1 auf SPD Bonn - 1 auf SPD Rüdinghausen-Schnee - 1 auf SPD Regionalrat Münster - 1 auf SPD-Märkischer-Kreis - 1 auf Christel Humme MdB - 1 auf SPD Delbrück - 1 auf SPD Ortsverein Telgte - 1 auf SPD Ennepetal - 2 auf SPD Schwelm - 1 auf SPD Kevelaer - 1 auf Dr. Rudolf Grothues - 3 auf SPD Bad Oeynhausen - Gemeinsam - 1 auf SPD Wadersloh - 2 auf SPD Stadtverband Dorsten - 1 auf Helga Kühn-Mengel - 3 auf SPD-Oelde.de - 1 auf SPD Bochum-Hamme - 1 auf SPD Ortsverein Coesfeld - 2 auf Stadtverband der SPD Iserlohn - 1 auf Die SPD in Warendorf - 1 auf Petra Crone MdB - 2 auf SPD Kierspe - 1 auf SPD Mettingen - 1 auf SPD Reken - 1 auf SPD-Stadtverband Freudenberg - 1 auf SPD Morsbach - 1 auf SPD Stadtverband & Fraktion Mi - 1 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 1 auf Renate Hendricks - 1 auf SPD Gummersbach - 1 auf SPD Rotthausen - 1 auf SPD Espelkamp - 1 auf SPD Hörstel - 1 auf SPD Köln Bickendorf-Ossendorf - 2 auf SPD UB Borken - 1 auf Stadtbezirk Bochum Mitte - 2 auf SPD-Witten - 1 auf SPD Sprockhövel -

KLARTEXT aus SÜD

SÜD-WAHLFLYER für den 25. Mai als PDF-Dokument unter dem Menüpunkt DOWNLOADS, Überschrift KOMMUNALPOLITIK aufrufbar!

 

KLARTEXT IM STADTBEZIRK

SPD-WAHLFLYER für den 25. Mai als PDF-Dokument unter dem Menüpunkt DOWNLOADS, Überschrift KOMMUNALPOLITIK aufrufbar!

 

BILANZ FRAKTION STADTBEZIRK

INFO als PDF-Dokument unter dem Menüpunkt DOWNLOADS, Überschrift KOMMUNALPOLITIK aufrufbar!

 

WebsoziInfo-News

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

11.05.2016 12:16 Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…

09.05.2016 17:42 Mai-Newsletter der Europa-SPD
So wird es kein TTIP geben Liebe Leserinnen und Leser, die TTIP-Leaks mit der US-amerikanischen Verhandlungsposition haben diese Woche Aufsehen erregt. Unsere Linie ist nach wie vor eindeutig: Globalisierung braucht Regeln. Ein Instrument dafür ist die europäische Handelspolitik. Nur gemeinsam können die EU-Staaten beinhart für fairen Welthandel streiten. Ein Abkommen könnte das Potential bieten, faire

01.05.2016 14:26 Info der Woche: 1. Mai 2016
Gute Arbeit verbindet Der gesetzliche Mindestlohn ist ein historischer Erfolg. Die Löhne steigen ebenso wie die Zahl guter Arbeitsplätze mit sozialer Sicherung. Gute Arbeit: dafür kämpft die SPD – gemeinsam mit den Gewerkschaften. Und wir haben noch viel vor. Konkret heißt das: Klare Regeln für Leiharbeit und Werkverträge. Die Beschäftigten dürfen nicht als Streikbrecher eingesetzt

Ein Service von info.websozis.de