KLARTEXT für Kommunalwahl 2014


Der Ortsverein im Wichernhaus

WIR für den Bürger! WIR für das Viertel! Unsere STANDPUNKTE:

  • PARKLIZENZEN rund um Ruhrallee und Polizeipräsidium
  • OPTIMALE Nahversorgung
  • PFLEGE des Grüns
  • INTAKTE Straßen, Bürgersteige und Radfahrwege
  • SAUBERE Spielplätze
  • LÄRMSCHUTZ rund um B 1
  • GEMEINSAM mit Jung und Alt

....und vieles mehr!

 
 

Ortsverein Postbank-Glaubwürdigkeit bekommt Kratzer

"Auf bestimmte Mitteilungen der Postbank ist augenscheinlich nicht immer Verlass", so kommentiert Süd-Vorsitzender Carsten Wember das geplante Aus für die Filiale in der Saarlandstraße. Denn es ist schon verwunderlich, dass in einem Antwortschreiben des Geldinstituts auf eine Nachfrage der Genossen zur Zukunft dieses Standorts Ende Mai noch klipp und klar mitgeteilt wurde, eine Schließung sei nicht vorgesehen. Kurze Zeit später sieht die Realität aber gänzlich anders aus. Wember dazu:"Sehr enttäuschend, wie die Deutsche Bank-Tochter plötzlich Versorgungsqualität buchstabiert, und das auch noch für eine Geschäftsstelle, die immer Zulauf hatte." Jetzt bemüht sich die SPD, in der September-Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost zu erfahren, wie es denn im Saarlandstraßenviertel mit Briefen, Paketen und Co. weitergeht. Und die Frage Richtung Postbank liegt natürlich auch schon auf der Hand: Gibt es konkrete Überlegungen, hier zumindest einen Service-Point mit Geldautomat einzurichten?

 

Veröffentlicht am 22.08.2016

 

Unterbezirk Süd und Gabriel nähern sich an

Vor wenigen Tagen besuchte Sigmar Gabriel die Herzkammer der SPD. Zu einem lockeren Gespräch hatte der Unterbezirk in die Verwaltungsstelle Hörde eingeladen. An dem interessanten Gedankenaustausch nahmen auch Genossen aus Süd teil.

Veröffentlicht am 22.08.2016

 

Ortsverein Süd mit neuem Gesicht

Der SPD-Ortsverein Süd hat gewählt. Carsten Wember wurde auf der Jahreshauptversammlung im Juni als Vorsitzender bestätigt, Stellvertreter sind Ute Pieper, Florian Virow und Simon Pieper. Die Kassierung wird zukünftig von Martin Bluhm sowie Wolfgang Warscheid abgewickelt, als Schriftführer fungieren Jörg Franke mit Tim-Carsten Virow. Berthold Tschirpke-Walter bleibt Bildungsbeauftragter, Udo-Volker Liebegut ist Ansprechpartner für Seniorenbelange. Christel Busch, Karola und Otto Garling, Christel Hauske, Jens Peick, Bernd Pieper, Wolfgang Ricken, Heinz Schulze übernehmen Aufgaben als Beisitzer. Karola Garling setzt zudem ihre Arbeit als AsF-Beauftragte des Ortsvereins fort, Wolfgang Warscheid bringt sich auch als "Viertelkümmerer" ein. Die Revision führt nach wie vor Christian Schwarz durch.

Für die zweite Jahreshälfte drängen die Südler auf die Umsetzung mehrerer Initiativen, um den "Wohlfühlfaktor" vor Ort zu sichern. "Aktuell bedeutet dies, die nervigen Schmierereien beispielweise rund um den Fußgängertunnel Hohe Straße zu beseitigen. Parallel dazu muss die Grünpflege an einigen Standorten optimiert werden, und das Megathema Straßensanierung wird sicherlich auch bei der anstehenden Haushaltsplanung 2017 der Bezirksvertretung Innenstad-Ost eine wichtige Rolle spielen", so Carsten Wember abschließend.

Veröffentlicht am 22.06.2016

 

Kommunalpolitik Ärgernis Schmierereien - Bezirksvertretung eingeschaltet

Genervt sind die Genossen aus der südlichen Innenstadt und Bündnis 90/Die Grünen von den permanenten Schmierereien oder Verunreinigungen beispielsweise am und im Fußgängertunnel Hohe Straße und dem gerade frisch mit Sitzbänken inklusive Hochbeeten aufgewerteten Rondell im südlichen Stadewäldchen. "Diese Art von ,Verzierungen‘ hat keinen künstlerischen Wert, sondern ist einzig und allein ein Dauerärgernis im öffentlichen Raum", so die SPD-Politiker*innen Carsten Wember, Brigitte Steins sowie Christiane Gruyters (Bündnis 90/Die Grünen). Hinzu kommt, dass dort auch Müll wild abgelegt wird und die Aufenthaltsqualität mehr und mehr abnimmt. Daher muss der jetzt in der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost beschlossene rotgrüne Antrag zur Aufwertung des Tunnelbereiches Hohe Straße/Ecke Sonnenstraße schnell umgesetzt werden. "Dies ist ergänzend zu sehen zu den BV-Geldern, die auf Initiative der beiden Koalitionsparteien schon vorab für Extra-Säuberungsaktionen im Stadtbezirk bewilligt worden waren", so Wember, Steins und Gruyters.

Und noch vor der Sommerpause bringen SPD und Bündnis 90/Die Grünen ihren Vorschlag auf den Weg, wie das Thema Stadewäldchen in Zusammenarbeit mit Jugendlichen gelöst werden kann.

Veröffentlicht am 30.05.2016

 

Kommunalpolitik Blaue Plakette: Gespannt wie ein Flitzebogen

"Gesundheitsgefährdende Stickoxidkonzentrationen im Saarlandstraßenviertel sollen nicht nur mit einem Achselzucken begleitet werden. Und deshalb sind wir sehr gespannt, was die Prüfung der Verwaltung zum Thema blaue Umweltplakette ergeben wird", sagt Carsten Wember, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Süd. Alle Werte an den Messstationen in der südlichen Innenstadt liegen bekanntlich seit Jahren weit über den EU-Vorgaben von 40 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Luft. Zudem ist davon auszugehen, dass auch auf den anderen örtlichen Hauptverkehrsachsen extreme Grenzwertüberschreitungen der Alltag sind. Die SPD-Süd fordert daher, an allen Stellschrauben zu drehen, die der Kommune im Kampf gegen schmutzige Luft zur Verfügung stehen. Wember dazu: "Die diskutierte Öko-Kennzeichnung brächte neue Ansatzpunkte, da Fahrbeschränkungen auch nur sehr engräumig in Betracht kämen und somit Stickoxid-Spitzenwerte an bestimmten Punkten vermieden werden könnten."

Veröffentlicht am 12.04.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Counter

Besucher:131705
Heute:6
Online:1
 

WebsoziCMS 3.3.9 - 131705 - 1 auf SPD-Märkischer-Kreis - 2 auf SPD Hilchenbach - 1 auf SPD Ortsverein Coesfeld - 1 auf SPD Kreistagsfraktion EN-Kreis - 1 auf Rainer Bovermann - 1 auf SPD Straelen - 1 auf SPD Hille - Politik mit Herz - 2 auf Petra Crone MdB - 1 auf SPD Ortsverein Buer-Mitte I - 2 auf Helga Kühn-Mengel - 1 auf SPD Annen Hüllberg - 1 auf SPD Poppelsdorf Südstadt - 1 auf SPD Lindlar - 1 auf Jusos Witten - 1 auf SPD Bonn-Süd - 4 auf SPD-Witten - 1 auf SPD Rotthausen - 1 auf SPD-Oelde.de - 1 auf SPD-Hochschulgruppe - Juso-HSG - 2 auf Bernhard Daldrup - 2 auf AfB Herne - 4 auf SPD Bonn - 2 auf SPD Lohmar - 1 auf SPD Weitmar-Mark-Neuling - 2 auf SPD Herbede - 1 auf Jusos Heiligenhaus - 2 auf Die Rote Plattform - 1 auf SPD Beelen - 1 auf SPD Calvinenfeld - 1 auf Arbeitsgemeinschaft 60plus im - 1 auf SPD Hörstel - 1 auf Ortsverein Unna-Massen - 1 auf SPD Distrikt Ellen - 1 auf SPD-Drensteinfurt - 1 auf SPD in der Gemeinde Eslohe - 1 auf SPD Bochum Abzweig Voede - 1 auf SPD Hopsten-Schale-Halverde - 1 auf SPD Letmathe - 1 auf SPD Bestwig - 1 auf SPD AG 60 plus - 1 auf SPD Ortsverein Weeze - 1 auf SPD Rheurdt - 1 auf SPD Nordkirchen - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion WAF - 2 auf SPD Drolshagen - 3 auf Wipperfürth-SPD - 1 auf SPD Stadtbezirk Bochum Nord - 1 auf SPD Köln Bocklemuend Mengenich - 2 auf Burkhard Blienert - 1 auf Jusos Ahlen - 2 auf SPD Blomberg - 5 auf SPD Bad Oeynhausen - Gemeinsam - 1 auf SPD Gummersbach - 1 auf SPD Stammheim-Flittard - 1 auf SPD-Stadtverband Eschweiler | - 1 auf SPD Grefrath - 2 auf SPD Ennepetal - 1 auf SPD Wachtendonk-Wankum - 2 auf Annette Watermann-Krass MdL - 1 auf OV Erle-Nord - 1 auf SPD Westerkappeln - 1 auf SPD Jülich - 1 auf SPD Gemeindeverband Hüllhorst - 2 auf SPD UB Borken -

KLARTEXT aus SÜD

SÜD-WAHLFLYER für den 25. Mai als PDF-Dokument unter dem Menüpunkt DOWNLOADS, Überschrift KOMMUNALPOLITIK aufrufbar!

 

KLARTEXT IM STADTBEZIRK

SPD-WAHLFLYER für den 25. Mai als PDF-Dokument unter dem Menüpunkt DOWNLOADS, Überschrift KOMMUNALPOLITIK aufrufbar!

 

BILANZ FRAKTION STADTBEZIRK

INFO als PDF-Dokument unter dem Menüpunkt DOWNLOADS, Überschrift KOMMUNALPOLITIK aufrufbar!

 

WebsoziInfo-News

01.12.2016 18:10 Info der Woche: Gute Arbeit im digitalen Wandel
Wir stecken mittendrin: Arbeit 4.0. Eine Revolution. Unsere Art zu arbeiten verändert sich. Online-Kommunikation, mobile Arbeitsplätze, Robotereinsatz: Die Digitalisierung stellt uns vor Herausforderungen und bietet Chancen. Arbeitsministerin Andrea Nahles hat ein Konzept für die Arbeitswelt 4.0 vorgelegt. Damit wir die Chancen für einen menschlichen Fortschritt nutzen. So kann der digitale Wandel zu einem Gewinn für

30.11.2016 20:05 Die Rente für ein gutes Leben
Im Alter gut und in Würde leben. Das ist das Ziel – für alle. Sozialministerin Andrea Nahles hat am Freitag ihr Rentenkonzept vorgestellt mit Verbesserungen für Millionen Menschen. Für junge und alte. Unter anderem: ein Rentenniveau, das langfristig bei 48 Prozent stabilisiert werden soll. Mehr Informationen

25.11.2016 18:17 Info der Woche: Das SPD-Rentenkonzept
Gut leben im Alter Wir alle wollen im Alter gut und in Würde leben können. Für Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist es ein ganz wichtiges Ziel: Die Rente zum guten Leben. Arbeitsministerin Andrea Nahles hat ein mutiges und kluges Konzept vorgelegt. Das Fundament der Altersversorgung bleibt eine starke gesetzliche Rente. Unsere Ideen für einen guten Lebensstandard

22.11.2016 12:22 Die Ergebnisse der Klimakonferenz in Marrakesch
Die Beschlüsse der Klimakonferenz in Marrakesch zusammengefasst vom Vorwärts 50 Staaten kündigten an ihre Energieversorgung bis 2050 komplett auf Erneuerbare umzustellen. Positive Resonanz auf den Klimaschutzplan von Umweltministerin Hendricks weiter bei vorwärts.de

22.11.2016 10:20 Auf dem Weg zum Wahlprogramm
Das Impulspapier der SPD Fortschritt und Gerechtigkeit gehören für die SPD zusammen. Zwei Seiten ein und derselben Medaille. Auf dem Weg zum Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 hat die SPD ein Impulspapier vorgelegt – Zwischenergebnis zahlreicher Diskussionen in der Partei und mit Bürgerinnen und Bürgern. Alle weiteren Informationen

Ein Service von info.websozis.de